Ingenieurkonsulenten für Vermessungswesen
Willkommen bei AVT,
Ihr Partner im Vermessungswesen

News Meldung

Wurfweitenmessung > Junge AVT-Ingenieure auf Erfolgskurs
24.09.2014 07:45 Alter: 5 yrs
Kategorie: News AVT Imst

Unbemanntes Luftfahrzeug in Höfen gesichtet

Einsatz für geologisches Gutachten

Octocopter mit Digitalkamera

Punktwolke perspektivisch

Punktwolke im Detail

Während die tonnenschweren Radlader im Steinbruch der Fa. Schretter & Cie stoisch ihre Spuren ziehen, hebt nahezu unbemerkt ein High-Tech-Vermessungsinstrument ab: Die Drohne liefert wichtige Informationen, um die sichere Ausformung der Tagebau-Böschungen zu gewährleisten.

„Die Datengrundlage aus dem UAV-Flug stellt einen Quantensprung zu bisherigen Verfahren dar“, zeigt sich der leitende Experte für Geologie und Geotechnik bei iC consulenten Ziviltechniker GmbH, Dr. Martin Müllegger, begeistert. Die Tatsache, dass er direkt mit einem detaillierten und hochauflösend texturierten 3D-Modell arbeiten kann, ermöglicht dem Geologen, das gesamte Projektgebiet optimal zu analysieren und Gefährdungspotential, so vorhanden, zuverlässig zu erkennen.

Zur Erstellung von Lage-Höhenplänen werden die Steinbrüche der Fa. Schretter & Cie regelmäßig von der AVT mit konventionellem Bildflug bedient. Für die spezielle geologische Fragestellung zeigte sich der Einsatz der Drohne jedoch als prädestiniert und Betriebsleiter DI Andreas Lintner bekräftigte sein Vertrauen in unser Unternehmen mit der Beauftragung dieses sehr interessanten Projektes.

Gravelpit by Vemessung AVT ZT Gmbh on Sketchfab