Ingenieurkonsulenten für Vermessungswesen
Willkommen bei AVT,
Ihr Partner im Vermessungswesen

News Meldung

Die AVT ist nun auch im Allgäu mit einer Niederlassung präsent > Dokumentation von Erdbebenschäden anhand von GEOBLY
12.07.2017 07:59 Alter: 2 yrs
Kategorie: News AVT Imst, News AVT Klosterneuburg

Tag der offenen Tür bei der AVT

Was haben Hollywood-Filme und die AVT gemeinsam? Dieser Frage konnte man am 9. Juni in Imst auf den Grund gehen.

Im Rahmen von Impulsreferaten und Workshops wurde verdeutlicht, wie wichtig die dreidimensionale Planung und Modellierung von Gebäuden und Objekten ist - sowohl in der Traumfabrik als auch im Vermessungsbüro.

Gastvortragender Stararchitekt aus Wien, Oliver Bertram (wideshot.at) gewährte spannende Einblicke in seine Arbeit für den Blockbuster-Film „Independence Day: Resurgence“. Beim Dreh muss sichergestellt sein, dass Kameraeinstellungen perfekt passen. Die Schauspieler sollen an der optimalen Stelle positioniert sein. Zeit bedeutet Geld - am Bau wie am Set. Überraschungen in der Ausführung verlängern die teure Drehzeit im Studio. Deshalb ist es in Hollywood längst gang und gäbe, digital und dreidimensional zu planen.

Diesen roten Faden spannen Roman Markowski, Minh Tam Nguyen und Christoph Schreiner weiter. In ihren Vorträgen beleuchteten sie den Einsatz von terrestrischem Laserscanning, Building Information Modeling (BIM) und VR-Visualisierung. Fokus dieser Technologien ist, die Planung möglichst nahe an die Realität heranzuführen – Zeit, Kosten und Nerven werden geschont.

Die Tiroler Tageszeitung hat einen lesenswerten Artikel über die Planung in der Virtual Reality bei der AVT geschrieben.